Sorry

Du verwendest noch die Version 7 des Internet Explorers, die bald 10 Jahre alt und unsicher ist.
Aus technischen Gruenden koennen wir diese Version nicht unterstuetzen.
Bitte aktualisiere deinen Internet Explorer und komm dann wieder (es ist gratis).

Jetzt aktualisieren

ÖSV-Medieninfo | FIS Nordic WSC Seefeld 2019

Veröffentlicht am 23. Februar 2019 in: Allgemein, News, WM

Frenzel vor Schmid, Rehrl kombiniert zu Bronze | Frenzel ahead of Schmid, Rehrl wins Bronze     

 

52608669_1143418572485720_5398229357938343936_n

 

Bild: WSV Ramsau Sprunglauf/ Kombination


DE: Großartiger WM-Start für Österreichs Kombinierer. Beim Triumph von Eric Frenzel, dem Seefeld-Dominator über viele Jahre, vor dem Norweger Jan Schmid, holte Franz-Josef Rehrl nach dem Springen auf der Großschanze in Innsbruck und dem 10-km-Lauf in Seefeld die Bronzemedaille. Vor 8400 begeisterten Zuschauern hatten sich diese drei Athleten, zusammen mit Mario Seidl bis auf die letzten Meter einen hochklassigen, letztlich sehr spannenden Kampf geliefert. Während Seidl im Finish abreißen lassen musste, hatte Frenzel, mehrfacher Sieger des Seefeld-Triple, mit einer unglaublich starken Attacke Schmid überrascht und war solo ins Ziel gekommen. Rehrl sorgte mit Bronze für die insgesamt 13. WM-Medaille für Österreichs Kombinierer. Mario Seidl belegte Platz vier, Bernhard Gruber beendete die Konkurrenz als Zehnter.    


Stimmen:        


Eric Frenzel (GER): “Ich bin sehr glücklich, Seefeld ist wirklich ein besonderer Ort für mich. Es war harte Arbeit, jetzt hat es doch geklappt.”        


Franz-Josef Rehrl (AUT): “Ein phantastisches Gefühl. Das war ja fast ein wenig kitschig, vor allem nachdem ich nicht so gut gesprungen bin und eigentlich nicht mit einer Medaille spekuliert hatte.”   

 

Multimediale Presseinfos zu Sport und Side Events zur redaktionell freien Verwendung (Video, Bild, Text, Audio): https://newsroom.pr/at/pressemappen/TirolBerg-Seefeld

–      

Frenzel ahead of Schmid, Rehrl wins Bronze in the Nordic Combined       


EN:_A great start in the World Championships for Austria’s Men in the Nordic Combined. After the first place of Eric Frenzel who has dominated in Seefeld for many years and Jan Schmid from Norway, the Austrian Franz-Josef Rehrl achieved bronze after the ski-jumping on the big jumping hill in Innsbruck and the 10 km round in Seefeld.  Together with Mario Seidl from Austria, these three athletes fought a thrilling race up to the finish line. Whereas Seidl fell a bit behind during the finish, Frenzel who won the Seefeld Triple several times, surprised Schmid with an incredibly strong attack and reached the finish line alone. The bronze medal for Rehrl is the 13th medal for the Austrian team in Nordic Combined altogether. Mario Seidl became fourth, Bernhard Gruber finished tenth.      


Voices: 


Eric Frenzel (GER): “Im very happy. Seefeld really is a very special place for me. It was hard work but in the end it paid off.”        


Franz-Josef Rehrl (AUT): “It’s just fantastic. It’s a bit kitschy as I didn’t jump that well and didn’t count on a medal anymore.”      


Multimedia Press information on sport and side Events – free for editorial use (video, photo, text, audio): https://newsroom.pr/at/pressemappen/TirolBerg-Seefeld?type=1&p=0&lang=en)   


Media WSC Seefeld 2019 https://chat.whatsapp.com/LfFllyFfcTh1TnheENDWAC 
Photo Info Seefeld 2019 https://chat.whatsapp.com/invite/GzjY3RK7FSY4qlYf95ibHX 


Quelle: Mag. Bernhard Foidl     
Medienbetreuung 



Diese Seite teilen: