Sorry

Du verwendest noch die Version 7 des Internet Explorers, die bald 10 Jahre alt und unsicher ist.
Aus technischen Gruenden koennen wir diese Version nicht unterstuetzen.
Bitte aktualisiere deinen Internet Explorer und komm dann wieder (es ist gratis).

Jetzt aktualisieren

Martin Fritz aus Österreich sichert sich Sieg in der CoC-Gesamtwertung

Veröffentlicht am 13. März 2016 in: Continentalcup, News

Heute Sonntag fand im deutschen Klingenthal der letzte Bewerb im Continentalcup statt. Auch wenn die Österreicher heute im Kampf um die vorderen Plätze nicht mitreden konnten, gab es dennoch großen Grund zu Freude. Martin Fritz gewinnt die Gesamtwertung im Continentalcup, und hinter ihm sind mit Harald Lemmerer, Lukas Greiderer, Bernhard Flaschberger und Franz-Josef Rehrl auf den Plätzen 2 bis 5 nicht weniger als 4 rot-weiß rote Teamkollegen platziert.

 

 

3a98c7659e509757

 

Martin Fritz zeigt sich mit seiner Leistung sehr zufrieden: „Der Saisonanfang war etwas schwer, da hab ich mich im Springen und Laufen noch etwas schwer getan. Mit den Wettkämpfen bin ich aber immer stabiler geworden, vor allem im Springen. Auf der Loipe hab ich mich auch steigern können, jetzt zum Schluss waren die Rennen schon richtig gut. Der Sieg in der CoC-Gesamtwertung ist ein schöner Teilerfolg, mein großes Ziel ist jedoch, nächstes Jahr im Weltcup zu starten und mich für die WM zu qualifizieren. Dass bis dahin noch viel Arbeit auf mich wartet ist klar, aber jetzt heißt es erst einmal regenerieren und abschalten, bevor die Vorbereitung wieder losgeht.“

 

Quelle: Mag. Clemens Derganc
Medienbetreuer Nordische Kombination



Diese Seite teilen: