Sorry

Du verwendest noch die Version 7 des Internet Explorers, die bald 10 Jahre alt und unsicher ist.
Aus technischen Gruenden koennen wir diese Version nicht unterstuetzen.
Bitte aktualisiere deinen Internet Explorer und komm dann wieder (es ist gratis).

Jetzt aktualisieren

Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl gewinnen Teamsprint

Veröffentlicht am 20. August 2018 in: News, Sommer Grand Prix

Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl gewinnen den heutigen Teamsprint von Oberwiesenthal. Die beiden setzten sich gegen Deutschland 3 (Weber, Faisst) auf Platz 2 und Deutschland 2 (Geiger, Rydzek) auf Platz 3 durch.    

 

NORDIC COMBINED - OESV media day

 


Österreich schickte 3 Teams an den Start des heutigen Teamsprints: Österreich 1 (Mario Seidl, Franz-Josef Rehrl), Österreich 2 (David Pommer, Lukas Greiderer) und Österreich 3 (Philipp Orter, Martin Fritz). Im Sprungdurchgang platzierte sich Österreich 1 mit nur 3 Sekunden Rückstand auf den Halbzeitführenden Japan 1 bereits am aussichtsreichsten für eine Spitzenplatzierung. Österreich 2 ging mit 41 Sekunden Rückstand als Sechster auf die Strecke, Österreich 3 folgte als 11. mit 1min 08sek Rückstand ins Rollerrennen.       



Die 1,5km lange Strecke mussten die Athleten jeweils abwechselnd insgesamt 5 Mal durchlaufen. Seidl und Rehrl konnten sich immer an der Spitze halten, ehe sich Schlussläufer Mario Seidl von seinen Konkurrenten auf der letzten Runde absetzen konnte.        


Österreich 3 landete schlussendlich auf Platz 7, Österreich 2 auf Platz 8.      


***Audiointerview Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl:*** 
https://soundcloud.com/nordiccombined-i/teamsprintothal 


***Lisa Hirner bei Premierenbewerb auf Platz Vier***    

 

3e9227010f8a55dc

 


Lisa Hirner erreichte beim Premieren-Sommer Grand Prix der Damen in Oberwiesenthal den guten 4. Platz. 11 Athletinnen aus 6 Nationen fanden den Weg nach Oberwiesenthal. Nach dem weitesten Sprung des Wettkampfs auf 97m startete sie als Zweite mit 8 Sekunden Rückstand auf die Halbzeitführende und spätere Siegerin Stefaniya Nadymova (RUS) auf die Strecke. Den 1,5km Rundkurs in Oberwiesenthal galt es für die Athletinnen 3 Mal zu bewältigen. Mit der achten Laufzeit landete Lisa Hirner, die mit 14 Jahren die jüngste Läuferin des Feldes war, schlussendlich auf dem guten vierten Platz.        
Die zweite Österreicherin am Start, Eva Hubinger, landete auf dem 9. Platz      


***Audiointerview Lisa Hirner:***       
https://soundcloud.com/nordiccombined-i/hirnerothal     


Morgen Sonntag findet in Oberwiesenthal ein weiterer Bewerb der Damen und Herren statt. 


***Zeitplan:*** 


Sonntag, 19.08.2018     
09.00 Uhr: Probedurchgang HS 106 Damen  
09.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS 106 Damen       
10.00 Uhr: Probedurchgang HS 106 Herren 
11.00 Uhr: Wertungsdurchgang HS 106 Herren      
13.15 Uhr: Rollerrennen 4,5km Damen     
14.00 Uhr: Rollerrennen 10km Herren     


Flugbild Lisa Hirner (Foto: ÖSV/Derganc – honorarfrei)  
  http://oesv.at/media2/presse/14ee90c92e9cb1cd.jpg     


Lisa Hirner und Eva Hubinger (Foto: ÖSV/Derganc – honorarfrei)  
  http://oesv.at/media2/presse/3e9227010f8a55dc.jpg     


Porträt Lisa Hirner (Foto: ÖSV/Derganc – honorarfrei)   
  http://oesv.at/media2/presse/f45703fe82c4dd61.jpg     


Die Freude über den Sieg war bei Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl riesengroß (Foto: ÖSV/Derganc – honorarfrei) 
  http://oesv.at/media2/presse/4a2ec034bd133a74.JPG     


Quelle: Mag. Clemens Derganc    
Medienbetreuer Nordische Kombination    



Diese Seite teilen: