Sorry

Du verwendest noch die Version 7 des Internet Explorers, die bald 10 Jahre alt und unsicher ist.
Aus technischen Gruenden koennen wir diese Version nicht unterstuetzen.
Bitte aktualisiere deinen Internet Explorer und komm dann wieder (es ist gratis).

Jetzt aktualisieren

Eric Frenzel gewinnt in Schonach ***Mario Seidl Sechster im Gesamtweltcup***

Veröffentlicht am 20. März 2017 in: News, Weltcup

Im letzten Bewerb der Weltcupsaison 16/17 demonstrierte Eric Frenzel noch einmal seine Stärke. Er gewinnt ungefährdet vor dem Franzosen Francois Braud (+7,7sek) und Akito Watabe (JPN, +11,2sek). Mit dem Sieg heute fixiert Frenzel ebenso seinen fünften Gesamtweltcupsieg in Folge. Bester Österreicher wurde heute Bernhard Gruber auf Rang 6.

 

 

ÖSV: NORDISCHE KOMBINATION

Heute Sonntag herrschten zwar immer noch windige Bedingungen, jedoch konnten die Qualifikation und der Wertungsdurchgang ohne größere Probleme durchgeführt werden. Alle sieben ÖSV-Athleten schafften die Qualifikation und waren somit zum letzten Wettkampf der Saison startberechtigt.


Die beiden Salzburger Mario Seidl und Bernhard Gruber platzierten sich im Sprungdurchgang am besten. Seidl gelang ein 100 Meter-Sprung, was ihm den vierten Platz und 38 Sekunden Rückstand auf den Halbzeitführenden Tobias Simon einbrachte. Bernhard Gruber hatte als 11. 1min04sek Rückstand auf die Spitze.



Gruber und Seidl arbeiteten sich lange Zeit in einer Gruppe, die von Frenzel angeführt wurde, Richtung Johannes Rydzek vor. Frenzel verschärfte aber konstant das Tempo, sowohl Gruber als auch Seidl konnten da nicht mitgehen. Frenzel lief auf Rydzek auf, ehe er in der vorletzten Runde die Führung übernahm und bis zum Schluss kontinuierlich ausbaute. Im Kampf um die weiteren Positionen musste Gruber den beiden Finnen Eero Hirvonen und Ilkka Herola den Vortritt lassen, zum Schluss stand Platz 6 zu Buche. Mario Seidl wurde Zwölfter.



***Die weiteren Platzierungen der Österreicher:***


20. Philipp Orter
25. Lukas Klapfer
31. Paul Gerstgraser
32. Willi Denifl
36. David Pommer



Der Gesamtweltcup geht zum fünften Mal in Folge an Eric Frenzel. Mario Seidl gelang mit dem sechsten Platz in der Gesamtwertung bisher seine mit Abstand beste Saison. Willi Denifl und Bernhard Gruber landen als Neunter und Zehnter ebenso noch in den Top Ten.
Der Sieg der Nationenwertung geht mit Respektabstand an Deutschland vor Österreich und Norwegen.



***Audiointerview Bernhard Gruber: (6.)***
https://soundcloud.com/nordiccombined-i/gruberschonachsonntag



***Audiointerview Mario Seidl: (12.)***
https://soundcloud.com/nordiccombined-i/seidlschonachsonntag



***Audiointerview und Saisonresümee Cheftrainer Christoph Eugen:***
https://soundcloud.com/nordiccombined-i/eugenschonach




Die Mannschaft reist morgen Montag weiter nach St. Anton am Arlberg, wo zum gemeinsamen Saisonabschluss zwei Skitage am Programm stehen.



Mario Seidl wird Sechster in der Weltcup Gesamtwertung (Foto: ÖSV/Derganc – honorarfrei)
  http://oesv.at/media2/presse/2f4fa78f05c93e1b.jpg



Ein sechster Platz in Schonach als versöhnlicher Abschluss einer schweren Saison: Bernhard Gruber (Foto: ÖSV/Derganc – honorarfrei)
  http://oesv.at/media2/presse/a63bc00b910c8f39.jpg



Quelle: Mag. Clemens Derganc
Medienbetreuer Nordische Kombination



Diese Seite teilen: